Warum Kinder Motocross ausprobieren sollten und was Eltern über den Sport wissen müssen

Wenn es für Kinder um den Einstieg in den Motorsport geht, ist Motocross eine perfekte Option. Es lehrt sie Disziplin und den Umgang mit Erfolg und Misserfolgen. Außerdem können sie sich Ziele setzen und haben das Gefühl, Ziele zu erreichen, die sie sich in den Kopf gesetzt haben. Zudem sind sie auf der Cross-Strecke ständig mit Gleichgesinnten unterwegs, knüpfen soziale Kontakte und finden schnell Freunde.

Anzeige
Anzeige

Aber es gibt natürlich auch ein paar Dinge, die Eltern beachten müssen, wenn ihr Kind mit dem Motocross fahren beginnen möchte. Mit den folgenden und einfachen Tipps, wird dein Kind eine tolle Zeit haben und gleichzeitig wichtige Lektionen fürs Leben lernen. Wer weiß, vielleicht wird es sogar der nächste Motocross-Champion!

Was sollten Eltern im Vorfeld beachten, wenn sie ihre Kinder für  Motocross begeistern möchten?

Eltern sollten in erster Linie dafür sorgen, dass ihre Kinder auf der Motocross-Strecke immer sicher unterwegs sind. Du solltest deinen Kindern ein vernünftiges MX-Bike beschaffen, aber auch die richtige Ausrüstung wie Helm, Brille, Protektoren und Schoner zur Verfügung stellen und sie immer ermutigen, ihr Bestes zu geben.

Motocross-Helm kaufen - Worauf musst du besonders achten?

Was gilt es beim Kauf eines Motocross-Helms zu beachten?

Erfahre was einen guten Motocross Helm ausmacht und was es beim Kauf zu beachten gilt.

Motocross kann eine großartige Möglichkeit für Kinder sein, wichtige Lebenskompetenzen zu erlernen, aber es ist wichtig, dass die Eltern sie auf ihrem Weg begleiten. Auch solltest du dein Kind bei jedem noch so kleinem Erfolge loben und eine ordentliche Portion Geduld mitbringen.

Denn es ist schon eine Menge Arbeit und Zeit damit verbunden, das Motorrad samt Equipment einzupacken, zur Strecke zu fahren, dort einige Stunden auszuharren, das Motorrad danach zu waschen und zu warten. Das alles ist natürlich auch mit finanziellen Aufwendungen verknüpft und sollte nicht unterschätzt werden.

Und schließlich solltest du daran denken, dass Motocross ist eine anstrengende körperliche Aktivität ist, also stell sicher, dass dein Kind physisch darauf vorbereitet ist. Achte auch immer darauf, dass dein Kind genügend Wasser zum Training mitnimmt, da die körperliche Belastung wirklich beachtlich ist und ein ordentliches Schwitzen nicht ausbleibt.

Zu guter letzt solltest du auf das leibliche Wohl deines Kindes achten. Schokoriegel und unnützes Fast-Food hat im Kindesalter und auf der Cross-Strecke nichts zu suchen. Ausgewogene, leichte Mahlzeiten versorgen dein Kind mit den nötigen Nährstoffen und konstanter Energie.

Sind Motocross-Fahrer die fittesten Athleten?

Sind Motocross-Fahrer die fittesten Athleten?

Erfahre beeindruckende Fakten zum extremen Ausdauersport Motocross.

Das letzte, was Eltern tun sollten, ist, ihre Kinder unter Druck zu setzten. Motocross kann viel Spaß machen, aber es kann auch eine Herausforderung sein. Manchmal scheitern Kinder oder fallen von ihrem Motorrad. Wenn das passiert, ist es wichtig, dass die Eltern sie ermutigen und ihnen helfen, wieder aufzustehen um es erneut zu versuchen.

Anzeige
Anzeige

Wo können Kinder Motocross fahren lernen?

Es gibt viele Orte, die Motocross-Kurse für Kinder anbieten. Eine gute Möglichkeit und die erste Anlaufstelle ist die örtliche Motocross-Strecke. Diese sind meistens Vereinsgeführt und bieten häufig regelmäßige Kindertrainings an. Dort bekommen die Kinder meist Unterricht von professionellen und  erfahrenen Fahrern. So lernen die Kinder alle Grundlagen des Motocross Fahrens, vom Starten des Motorrads bis zum Überspringen verschiedenster Hindernisse. Außerdem lernen sie wichtige Sicherheitstechniken, die sie beim Fahren vor Stürzen und Unfällen schützen werden.

Motocross-Strecken

Finde Motocross-Strecken in deiner Umgebung

Wirf einen Blick in das größte MX-Streckenverzeichnis und finde eine passende Strecke in deiner Umgebung.

Ein weiterer toller Ort, an dem Kinder Motocross lernen können, ist ein Motocross-Camp. Diese Camps bieten Unterricht von professionellen Fahrern und sehr viel aktiver Zeit auf der Rennstrecke. Die Kinder haben die Möglichkeit, ihre Fähigkeiten zu verbessern und neue Techniken zu lernen, während sie mit ihren Freunden Spaß haben. Und wenn sie Glück haben, treffen sie unter Umständen vielleicht sogar einige ihrer Motocross-Idole vor Ort!

Ganz gleich, ob dein Kind gerade mit dem Motocross fahren anfängt oder seine Fähigkeiten verbessern möchte, es gibt viele Möglichkeiten zum Lernen. Mit der richtigen Anleitung und Ermutigung kann dein Kind sein volles Potenzial in diesem spannenden Sport ausschöpfen.

Wie alt muss man sein, um Motocross zu fahren?

Das ist eine Frage, die sich viele Eltern stellen, wenn es um ihre Kinder und den Motorsport geht. Die Wahrheit ist, dass das Mindestalter für Motocross je nach Strecke oder Veranstaltung variieren kann. Auf den meisten Strecken müssen die Fahrerinnen und Fahrer jedoch mindestens sechs Jahre alt sein.

Das liegt daran, dass Motocross ein gefährlicher Sport ist und es wichtig ist, dass die Kinder reif genug sind, um mit dem Motorrad und der Strecke umzugehen. Mit der richtigen Anleitung und Aufsicht können Kinder aber ab sechs Jahren in jedem Fall Motocross fahren.

Auch wenn dein Kind noch nicht sechs Jahre alt ist, gibt es aber dennoch einige Möglichkeiten, wie es auch jünger in den Sport einsteigen kann. Du kannst örtliche MX-Strecken finden, die Kurse für Kinder ab vier Jahren anbieten. Oder du kannst sie in ein Junior-Motocross-Camp schicken, wo sie von erfahrenen Fahrern lernen.

Letztendlich hängt es davon ab, was dein Kind auf lange Sicht anstrebt, aber es gibt viele Optionen  für Kinder jeden Alters. Mit der richtigen Anleitung und Betreuung kann jedes Kind diesen aufregenden Sport genießen.

Die 13 häufigsten Anfänger-Fehler beim Motocross

Einsteiger-Tipps und Anfänger-Fehler

Lese unsere Einsteiger-Tipps und vermeide typische Anfänger-Fehler.

Wie viel kostet der Motocross-Sport für Kinder?

Die Kosten für Motocross können stark variieren, je nachdem über welches Equipment du bereits verfügst und was du noch anschaffen musst. Wenn dein Kind nur ein Motorrad und eine Ausrüstung braucht, sind die Kosten geringer, als wenn es Unterricht nehmen oder an Rennen teilnehmen möchte und vielleicht noch ein passendes Fahrzeug samt Hänger angeschafft werden muss.

Die gute Nachricht ist, dass es auch viele Möglichkeiten gibt, beim Start in den Motocross-Sport Geld zu sparen. Du kannst dich Beispielsweise im Internet nach gebrauchter Ausrüstung umsehen und auch gebrauchte MX-Bikes findet man zu Hauf auf Ebay-Kleinanzeigen. Und wenn du bereits über ein Fahrzeug mit Anhängerkupplung verfügst und vielleicht sogar einen Anhänger besitzt, wäre der größte Kostenfaktor bereits vom Tisch.

Wie teuer ist also Motocross für Kinder? Die Antwort hängt davon ab, was dein Kind letztendlich machen möchte, aber es gibt viele Möglichkeiten, die Kosten niedrig zu halten. Mit ein bisschen Recherche auf dem Gebrauchtmarkt kannst du sicherlich die perfekte Lösung für deine Familie finden.

Was kostet es Motocross zu fahren?

Was kostet es als Einsteiger Motocross zu fahren?

Schaue dir unsere Kostenaufstellung an und erfahre mit welchen Kosten du beim MX-Fahren rechnen musst.

Welche Ausrüstung braucht mein Kind für Motocross?

Beim Motocross gibt es eine Menge spezieller Ausrüstung, welche die Fahrerinnen und Fahrer benutzen. Das wichtigste Ausrüstungsteil ist natürlich das Motorrad selbst, gefolgt von Sicherheitsausrüstung wie Helm, Schutzbrille, Handschuhen und Stiefeln. Weitere wichtige  Ausrüstungsgegenstände sind Knie- und Ellbogenschützer, ein Brustschutz und eine Protektorenjacke. Aber auch ein Neck-Brace sollte zu jeder Grundausstattung beim Motocross gehören. Auf diese Weise bleibt die Wirbelsäule bei schweren Stürzen geschützt und bewahrt häufig vor schwierigen Verletzungen.

Motocross-Neck Brace: Worauf solltest du beim Kauf des Nackenschutzes achten?

Worauf solltest du beim Kauf eines Nackenschutzes achten?

Erfahre nach welchen Kriterien du ein Neck-Brace auswählen solltest.

Wenn ihr gerade erst mit dem Motocross anfangen wollt, ist es eine gute Idee, die Ausrüstung gebraucht zu kaufen. So kannst du die Kosten niedrig halten, bis du herausgefunden hast, ob dein Kind wirklich an dem Sport interessiert ist. Gebrauchte Motorräder und Ausrüstung findest du im Internet oder auf lokalen Tauschbörsen.

Wenn dein Kind schon eine Weile fährt und sich entscheidet, an Wettkämpfen teilzunehmen, braucht es eine speziellere bzw. umfangreichere Ausrüstung. Der Verschleiß an Maschine und Montur fällt da natürlich höher aus und schlägt dementsprechend finanziell auch zu Buche. Um Motocross zu fahren, muss man natürlich nicht unbedingt an Wettkämpfen teilnehmen, aber manche Kinder lieben die Herausforderung, gegen andere Mitstreiter anzutreten.

Welche Ausrüstung ist für Motocross sinnvoll?

Welche Ausrüstung ist für Motocross sinnvoll?

Erfahre detaillierte Infos zu einer sinnvollen Motocross-Ausrüstung.

Anzeige

Welches Motocross-Bike ist für mein Kind geeignet?

Der Markt hält jede Menge MX-Bikes für Kinder bereit. Welches für dein Kind das Richtige ist, hängt ganz von seinem Alter und seiner Erfahrung ab. Es ist wichtig, ein Motorrad zu finden, das die richtige Größe hat und auf dem es sich wohl fühlt. Außerdem solltest du darauf achten, dass das Motorrad sicher ist und über alle notwendigen Sicherheitsmerkmale verfügt.

Es gibt viele verschiedene Marken und Modelle von Motocross-Motorrädern. Einige sind besser für Anfänger geeignet, andere für Fortgeschrittene. Es ist wichtig, dass du dich vor dem Kauf eines Motorrads gut informierst, damit du sichergehen kannst, dass dein Kind es auch sicher beherrscht. Aber im Grunde kommt man an den Modellen von Yamaha und KTM nicht vorbei.

Im Kleinkindalter werden gerne die PW-Modelle von Yamaha verwendet. Diese gibt es ab 50ccm mit einer sehr niedrigen Sitzhöhe und gut beherrschbarer Leistung. Diese sind besonders für den Anfang optimal geeignet, sodass auch Kinder mit 3 Jahren problemlos damit fahren können.

Wenn dein Kind im Alter her zwischen 5-8 Jahre ist, wären 65ccm-Modelle von KTM interessant. Diese MX-Bikes haben allerdings schon ein Schaltgetriebe mit Kupplung und richtig Zunder. Sie  entfalten ihre Spitzenleistung, aufgrund des Zweitaktmotors, sehr abrupt und brachial. Weiß dein Kind diese Leistung einmal zu bändigen, ist der Fahrspaß vorprogrammiert und ein breites Grinsen unter dem Helm wird zum Dauerzustand 😉

2-Takt oder 4-Takt-Motocross? Die Unterschiede, Vorteile und Nachteile auf einen Blick

2-Takt oder 4-Takt-Motocross?

Erfahre alles zu den Vor- und Nachteilen beider Motorenkonzepte.

Anzeige

Will man die Sache hingegen etwas langsamer angehen, kann sollte man ein Auge auf die PW80-Modelle von Yamaha werfen. Diese können, wie auch die PW50, ohne Kupplung manuell geschaltet werden und überfordern dein Kind nicht so schnell. So bleibt mehr Konzentration für Anweisungen und den Streckenverlauf.

Wenn dein Kind gerade erst anfängt, ist es vielleicht eine gute Idee, ein gebrauchtes Motorrad zu kaufen. Auf diese Weise kann es den Sport ausprobieren, ohne zu viel Geld auszugeben. Es gibt viele Orte, an denen du gebrauchte Motorräder und Ausrüstung online oder auf lokalen Tauschbörsen finden kannst. Worauf du dabei besonders achten solltest, findest du im folgenden Artikel:

Motocross-Bike gebraucht kaufen - Was gilt es zu beachten?

Motocross-Bike gebraucht kaufen – Was gilt es zu beachten?

Erfahre was du beim Kauf deines gebrauchten Dirt-Bikes beachten solltest.

Fazit

Motocross ist eine aufregende Sportart, die Vertrauen schafft und ein Ventil für jugendliche Energie bietet. Wie bei jeder neuen Aktivität gibt es einige Dinge, die Eltern beachten sollten, bevor sie ihre Kinder mit auf die Cross-Strecke nehmen. Wenn du die Grundlagen des Motocross kennst und weißt, welche Ausrüstung erforderlich ist, kannst du deinem Kind helfen, diesen aufregenden Sport sicher und mit viel Spaß zu betreiben.

Wenn du mit dem Gedanken spielst, dein Kind beim Motocross anzumelden, solltest du dich vorher gut informieren und einen seriösen MX-Lehrer finden. Mit der richtigen Sicherheitsausrüstung und unter Aufsicht kann dein Kind alle Vorteile genießen, die Motocross zu bieten hat.


Das könnte dich auch interessieren:


Anzeige