AMC Frankenthal e.V. in Rheinland-Pfalz

Du willst Motocross, Enduro oder Quad fahren und bist noch auf der Suche nach einer passenden MX-Strecke? Mit der Motocross-Strecke vom AMC Frankenthal e.V. in Rheinland-Pfalz triffst du da sicher eine gute Wahl.

Nachfolgend haben wir für dich alle wichtigen Informationen zur Cross-Strecke AMC Frankenthal e.V. zusammengetragen und übersichtlich aufgeführt:

Die folgenden Angaben sind zwar sorgfältig recherchiert, aber ohne Gewähr!
Bitte informiere dich im Vorfeld auf den Infoseiten des Streckenbetreibers über die aktuell geltenden Bestimmungen, Nutzungsbedingungen und Infos.

Streckeninfos

Erlaubte NutzungClub-Mitglieder, Gast-Fahrer
Zugelassene FahrzeugeMotocross, Enduro, Gespann
BodenbeschaffenheitHartboden / Mischboden
Streckenlänge1500m
KinderstreckeVorhanden
BesonderheitenStartanlage, Regelmäßige ADAC-MX-Academy-Schnupperkurse von KTM, Quads sind auf der Strecke nicht zugelassen

FRANKENTHAL MX-Wetter

Kontaktdaten

BetreiberAMC Frankenthal e.V.
67227 Frankenthal
Webseitewww.amc-frankenthal.de
E-MailKeine Angaben
Facebookhttps://www.facebook.com/MXFrankenthal
AnfahrtPer Google-Maps Routenplaner

Das könnte dich auch interessieren:


Trainingszeiten

Club-MitgliederGäste
Montag10.00 – 17.30 Uhr
Dienstag10.00 – 17.30 Uhr
Mittwoch10.00 – 17.30 UhrAktuelle Info beachten (Startseite)
Donnerstag10.00 – 17.30 Uhr
Freitag10.00 – 17.30 Uhr
Samstag10.00 – 17.30 UhrAktuelle Info beachten (Startseite)
bis 65ccm nur Kinderstrecke
Sonntag11.00 – 13.00 UhrAktuelle Info beachten (Startseite),
betrifft auch nur 50 und 65 ccm sowie Mofas

Preise

Pro Tag und Fahrzeug20,00 EUR

Streckenvideo

Kartenansicht

Motocross-Strecken nach Postleitzahl finden


Motocross-Strecken nach Bundesland finden


Das könnte dich auch interessieren:


2 Gedanken zu „AMC Frankenthal e.V. in Rheinland-Pfalz“

  1. Ich find die Strecke richtig gut. Vor allem weil alles Top organisiert ist und die Jugend mit viel Hingabe gefördert wird. Das ist heutzutage leider nicht mehr ganz selbstverständlich. Nur die Trainingspreise sind meiner Meinung nach recht hoch.

    Antworten
    • Hallo Thomas, vielen Dank für deinen Kommentar. Da ich die Strecke nicht kenne, ist es immer interessant, was die „Anderen“ so machen. Klingt in jedem Fall sehr gut, dass der Nachwuchs ordentlich gefördert wird.

      Ich habe den Trainingspreis mit 20 EUR/Tag recherchiert. Hier bei uns in NRW ist das ein normaler Preis. Oft zahle ich auch 26 EUR/Tag, was ich dann aber auch happig finde. Aber du hastr schon recht: Ich habe auch viele Strecken gefunden, wo der Trainingspreis zwischen 10 und 15 EUR pro Tag liegt. Wie sich die Preise zusammensetzen ist mir auch noch nicht ganz klar. Aber man kann ja froh sein überhaupt fahren zu dürfen 😉 Grüße Michael

      Antworten

Schreibe einen Kommentar